Blutorangensaft

Blutorangen sind reich an gesunden Inhaltsstoffen. Sie schmecken fruchtig und enthalten unter anderem Antho­cyane. Diese können Entzündungen eindämmen und das Risiko einer Krebserkrankung verringern. Zudem sind Blutorangen reich an Vitamin C, Folsäure und Ballaststoffen.

Zitronensaft

Zitronen sind reich an Vitamin C, Antioxidantien, haben eine antibakterielle Wirkung, fördern die Ausleitung von Giftstoffen, stärken das Immunsystem und sollen vor Erkrankungen schützen. Zudem können sie die Verdauung verbessern, gegen Hautverfärbungen und helle Haare helfen und entgiftend wirken.

Weizenkeimextrakt

Der Weizenkeim ist Teil des Weizenkorns. Er ist eine konzentrierte Quelle von Vitaminen, Mineralien und Proteinen, der von dem größeren Stärkenspeicher des Kornes, dem Endosperm ernährt wird. Weizenkeimextrakt kann durch seine positiven Eigenschaften als wahres Superfood deklariert werden.

B-Vitamine

Alle B-Vitamine sind wichtige Regulatoren im Kohlenhydrat-, Fett- und Eiweißstoffwechsel. Doch jedes hat seine eigenen positiven Eigenschaften. Wichtig ist hier B12, welches der Körper nicht selbst bilden kann.

Ein Mangel von B Vitaminen kann zu Demenz, Blutarmut und Koordinationsstörungen führen.

Guarana

Die Guarana Samen werden bereits seit Jahrhunderten von Indianern im Gebiet des Amazonas für Medizin sowie Körperpflege benutzt. Diese bezeichnen Guarana auch als „Frucht der Jugend“.

Guarana ist reich an Koffein, soll das Gefühl von Hunger sowie Durst dämpfen können, zugleich aber die Konzentration stärken.

Natürliches Koffein

Natürliches Koffein wird aus der Kaffeebohne gewonnen. Wir verwenden eine Mischung aus natürlichem Koffein und Koffein der Guarana Frucht. Durch die Gerbstoffe und Rohfaser der Guarana Frucht kann eine längere und gleichmäßgere Wirkung erzielt werden.

Vitamin C

Vitamin C hat eine Vielzahl von positiven Eigenschaften auf den Körper. Es fängt freie Radikale im Blut,  wirkt als Gefäßschutz gegen Herzkrankheiten, kräftigt das Bindegewebe, verbessert dieCalcium- und Eisenaufnahme, regelt den Hormonhaushalt, kann die Fettverbrennung fördern und vieles mehr…

Ein Mangel kann sich in Zahnfleischbluten, schlechte Wundheilung, lockere Zähne, sowie Gelenkschmerzen, Müdigkeit und Depressionen bemerkbar machen.

Vitamin D

Vitamin D übernimmt viele Aufgaben in unserem Organismus. Zum Beispiel stärkt es die Knochen und hat Einfluss auf die Muskelkraft, fördert Knochenwachstum, hemmt den Knochenabbau und regelt den Calciumhaushalt.

Ein Mangel kann zum Beispiel Muskelschwäche und Knochenschmerzen hervorrufen.

Viel Spass,
Dein WEPO-Team